Digital is the new Normal: warenausgang präsentiert die B2B DMC am 06. und 07. November

Events wie die K5 haben sich zu absoluten E-Commerce-Branchentreffs entwickelt, auch auf der OMR trifft man zunehmend B2B-Digitalverantwortliche. Allerdings liegt der inhaltliche Fokus hier in der Regel auf B2C E-Commerce, thematisch ist die digitale Verbindung zwischen Geschäftskunden und Lieferanten oft bestenfalls ein Randthema. Gemeinsam mit dem Blog Handelskraft und dotSource habe ich mir vorgenommen, das zu verändern. Darum findet am 06. und 07.11. die erste B2B Digital Masters Convention (B2B DMC) in Böblingen bei Stuttgart statt.

Weiterlesen

Die digitale Beschaffung in der Bauwirtschaft mit Jannes Viebrock (Inpera)

Unternehmen der Baubranche, ganz gleich in welcher Stufe der Wertschöpfungs-kette, sind Zauderer, wenn es um die Digitalisierung geht. Die etablierten Unternehmen kratzen an der Oberfläche der digitalen Möglichkeiten, mehr als in anderen Branchen werden technologische Potenziale auf der Straße liegen gelassen. Die Baubranche und ihre Wertschöpfungskette sind überdurchschnittlich komplex, was sich selbstverständlich in den Prozessen niederschlägt. Die Ineffizienz im Bau-Beschaffungsprozess ist Inperas Opportunität. Ihr Gründer, Jannes Viebrock, ist angetreten, dieses Opportunität zu ergreifen. Mit über 12 Jahren Erfahrung in der Baubranche einerseits, in der Produktion und Logistik im Rahmen der Automotive-Serienfertigung andererseits, scheint er prädestiniert für diese Aufgabe.

Weiterlesen

Manomano: Bricolage connecté

Manomano hat erneut Risikokapital eingesammelt. Stolze 110 Millionen Euro flossen in das Pariser Start-up in einer sogenannten „Series D“ Finanzierungsrunde. Zu diesem Zeitpunkt ist der Proof-of-Concept des Geschäftsmodells schon längst erbracht, die aus Investorensicht (Lead-Investoren bei manomano sind General Atlantic und Partech Ventures) unkalkulierbare Unsicherheit früherer Finanzierungsrunden weicht kalkulierbaren Risiken. Bei der Funding-Runde, die für europäische E-Commerce-Start-ups bemerkenswert groß ausfällt, können wir also getrost von Wachstumsfinanzierung sprechen. Insgesamt hat manomano in den letzten 18 Monaten knapp 186 Millionen Euro Wachstumskapital eingesammelt. Zum Vergleich: Contorion wurde 2017 für 130 Millionen Euro an die Hoffmann Group verkauft, die Bewertung manomanos wird mittlerweile deutlich darüber liegen.

Weiterlesen

Die TAKKT AG – auf dem Weg zum digitalen Champion im Mittelstand?

Schon länger beschäftige ich mich mit der TAKKT AG aus Stuttgart. Von außen gesehen beeindruckt mich die strukturierte Herangehensweise an das Thema Digitalisierung. Ich fühle mich fast genötigt, die TAKKT AG als “Best Practice” für Digitalisierung im Mittelstand zu bezeichnen. Das Unternehmen aus Stuttgart ist ein B2B-Handelskonzern, insbesondere spezialisiert auf den Spezialversand von Betriebseinrichtung jeglicher Art und Verpackungsmaterial. Mit ihren in mehrere Untergruppen eingeteilten Einzelgesellschaften ist sie Teil des Haniel-Imperiums. Im warenausgang.com-Interview geben Dr. Heiko Hegwein und Peter Bruhn einen guten Einblick, auf welchen Hochzeiten die TAKKT AG tanzen muss, um den digitalen Wandel zu schaffen und ihre Rolle als einer der Marktführer zu behaupten.

Weiterlesen